Amun und Romi

Heute stellen wir Euch noch Amun’s Freundin „Romi“ vor. Die beiden sehen sich doch sehr ähnlich. Jetzt hat Romi wieder einen Freund und Amun ist nicht alleine.

Amun und Romi

Dalia und Momo ehemals aus Sa Coma

Hallo Frau Wenig,

bei uns ist alles in Ordnung Dalia hat sich sehr gut Integriert. Ich habe sehr viel mit ihr gearbeitet und ein paar Baustellen sind noch nicht ganz beseitig. Wir spielen sehr viel mit der Reizangel und Kopfarbeit gehört auch dazu sie muss dann immer versteckte Gegenstände suchen. Momo und Dalia sind mittlerweile ein gutes Team und toben viel miteinander. Aus Dalia ist ein richtig tolles Hundemädchen geworden .
Viele liebe Grüße
Anja S.

Dalia_1

Dalia_2

Dalia_3Momo_1_

GESCHWISTER TREFFEN ZWISCHEN BIBI UND BRAIN.


Was für eine tolle Idee. Auch war unser ehemaliger Filou mit von der Partie .

Hallo Ihr Lieben,
heute nachmittag haben sich Brian jetzt Sherlock und Bibi jetzt Pepi endlich wieder getroffen.Beide saßen in der Perrera. Die beiden Brüder haben sich tierisch gefreut und viel
miteinander getobt. Auch Filou war mit dabei. Alle haben es gut getroffen. Wir hatten einen tollen Nachmittag. Danke, dass wir den Platz für das Treffen im Tierheim Siegen nutzen
durften.

LG Jasmin

SAM_0385

SAM_0377

SAM_0388

SAM_0389_1

SAM_0387

SAM_0330

Dama jetzt Hanna, Sali, Böhnchen und Bless

Liebe Frau Wenig,
hier endlich die versprochenen Bilder. Leider nur aus dem Garten, da es beim spazieren gehen nicht klappt. Hana mag es nicht fotografiert zu werden, sie hat Angst vor der Kamera.Mittlerweile lebt sie schon so ziemlich genau ein Jahr bei uns und ist nicht wieder zu erkennen. Zwar ist sie noch sehr vorsichtig und es braucht nicht viel um sie wieder noch zu verunsichern(z.B. ein paar Gummistiefel im Flur, die sonst in der Garage stehen), aber Hana beruhigt sich auch schnell wieder .Man kann an ihr vorbei gehen ohne dass sie panisch davon hastet, sie kommt auf Zuruf( zumindest um zu sehen ob`s etwas zum Naschen gibt) und sie genießt es sich ihre Streicheleinheiten abzuholen.Das Geschirr anlegen und angeleint zu werden mag sie immer noch nicht, aber den Spaziergang der darauf folgt findet sie einfach toll. Sie versteht es auch ihre Wünsche seeehr deutlich auszudrücken.
Die Augenblicke in denen ich fast verzweifelt und total niedergeschlagen war, sind fast vergessen.
So, hier aber die Bilder.
Liebe Grüße aus MV
Heike
Hanna

Hanna_5

Hanna_6

Hanna_7

Hanna_9

Hanna_8

Hanna_4

Bless /Pipi

Bess_1

Beau/ Böhnchen

Böhnchen_1

Sali

Sali_1

Mario ehemals aus der Perrera


Hallo Frau Wenig,
wir hoffen, dass es Ihnen und Ihren Lieben gut geht und wünschen Ihnen ein erfolgreiches und gesundes Neues Jahr !
Es wird allmählich Zeit, dass wir uns mal wieder melden und von unserem Mario berichten. Er ist ein etwas tütteliger, aber sehr lieber Hundeopi geworden. Er hört leider fast nichts mehr und hatte die vergangenen Monate ziemliche Schwierigkeiten mit dem linken Auge (Hornhautperforation durch Ödem), es waren viele TA-Besuche bei einer Fachtierärztin in Klein-Ostheim (Frau Dr. Verst) nötig sowie Behandlung mit bis zu 4 verschiedenen Tropfen/Salben x mal täglich, vorerst ist er als geheilt entlassen. Dazu kommt noch seine lädierte Wirbelsäule (Spontylosen), er kann trotz Rampe/Kissen nicht mehr selbständig auf sein geliebtes Sofa – die Treppe ins Haus und ins Auto läuft er über die Rampe. Aber trotz aller Zipperlein ist er ein großer Schatz, sehr anhänglich – draußen im Freien verliert er schon mal die Orientierung und läuft in die entgegengesetzte Richtung. Mario verträgt sich gut mit seiner kleinen Freundin Ninja – sie sieht aus wie unser verstorbener Ninjo, si
e ist 8
Jahre alt und ebenfalls aus Spanien, die beiden leben zwanglos nebeneinander. Unsere große Bardinahündin Gypsy mussten wir Anfang August mit 13 Jahren erlösen (Milztumor) – sie hat völlig unerwartet und ohne vorherige Anzeichen ihre letzte Reise angetreten…………
Nun hoffen wir, dass unser Zwerg noch eine schöne Weile bei uns bleibt und noch eine gute Zeit hat.
Wenn Sie mal wieder in unserer Gegend sind, würden wir uns über einen Besuch freuen – Sie sind immer willkommen, Anruf genügt.
Liebe Grüße,
Elke und Hermann Lang

Mario_2015

Eivissa

Eivissa unser kleine Kämpferin lässt auch schön Grüßen.
Astrid hat sie schwer verletzt auf einer Strasse gefunden mehr tot als lebendig. Heute ist sie wieder munter und fröhlich und lebt bei Isabelle.

Eivissa_F6

Malibu macht Urlaub in Spanien

Malibu am letzten Tag in seinem ersten Urlaub in seiner alten Heimat (es werden wohl noch einige folgen) Er fühlt sich hier sichtlich wohl – aber ohne seinen Anhang scheint er auch nicht mehr sein zu wollen. Wir freuen uns sehr über sein Verhalten….das Integrationsprojekt ist auf einem sehr guten Weg.
— hier: Punta Prima Beach.

Malibu am Strand